zurück

Mobilität schaffen

Bildbeschreibung:

In der Bildmitte der Fotografie „Mobilität schaffen“ von Arne Schöning sitzt Stefan Volkmann auf einem schwarzen Sitzpolster, das auf dem hell-grauen Betonboden einer Werkstatt liegt. Konzentriert hantiert er an einem Vorspann-Handbike, Es wird vor einen Rollstuhl montiert, um ihn zu einer Art Fahrrad mit Handantrieb umzubauen.

Stefan ist Anfang 50, athletisch gebaut und hat sehr kurzes, dunkles Haar mit etwas längerem Pony. Die Fotografie zeigt seine rechte Gesichtshälfte im Profil. Er hat eine gerade Nase, seine schmalen Lippen sind leicht geöffnet. Senkrechte Lachfalten rahmen die Mundpartie ein. Stefan ist glattrasiert.

Die eckigen Gläser seiner Brille, mit breiten Metallbügeln, sind am oberen Rand von einem dunklen Halbgestell eingefasst. Stefan fixiert seine kräftigen Hände. Diese verdecken ein Werkzeug, das er in die Nähe der glänzenden Speichen und der Zahnräder am großen Rad des Handbikes hält. Der Vorbau steht vom Betrachter aus rechts von ihm auf dem Boden. Zwischen Vorderrad und Antriebskurbel verläuft eine feingliedrige Fahrradkette neben einem schlanken Gehäuse, das den Akku für einen zuschaltbaren Elektromotor beinhaltet.

Stefan sitzt vorgebeugt, er hat muskulöse, leicht behaarte Unterarme, an denen deutlich die Adern hervortreten. Sein rechtes Bein ist angewinkelt, der Fuß steht auf dem Boden, sein gestreckter rechter Arm liegt auf dem rechten Knie. Sein linkes, ebenfalls angewinkeltes Bein liegt flach am Boden. Mit dem linken Ellenbogen stützt sich Stefan auf den Oberschenkel.

Stefan trägt ein hell meliertes T-Shirt mit gestreiftem Aufdruck. Das von dem Körper aufgestellte rechte Beim verdeckt das Motiv. Dazu eine kurze schwarze Hose, die mit einem breiten weißen Seitenstreifen abgesetzt ist und dunkle Sneakersocken. Die hellen Sohlen seiner dunklen Sportschuhe sind von einem Wabenmuster überzogen.

Vor ihm liegt aufgeklappt ein flacher Kunststoff-Koffer mit einem Steckschlüssel-Set. Dahinter: der Griff eines Schraubenziehers. Am linken Bildrand zeichnet sich unscharf die Fußstütze seines Rollstuhls mit einem der Vorderräder ab. Im Hintergrund hängen an einer mit Paneelen verkleideten Wand ein Greifreifen aus Metall und Gummischläuche. Rechts daneben lagern auf einem Regalbrett ein Rollstuhl, ein glänzender Helm mit Kunststoffvisier und andere Gegenstände.

Das Buch

  • Buchcover Menschen mit Querschnittlähmung - Lebenswege und Lebenswelten